St. Elisabeth-Krankenhaus Leipzig
Ausdruck der Seite Sitemap/Übersicht Kontakt/Anfahrt Impressum

Krankenpflegeschule

In der seit 1976 bestehenden staatlich anerkannten Krankenpflegeschule des St. Elisabeth-Krankenhauses Leipzig werden in einem Ausbildungslehrgang von drei Jahren

Gesundheits- und Krankenpfleger/-innen

ausgebildet. Die Krankenpflegeschule verfügt über 75 Ausbildungsplätze.

Die Ausbildung orientiert sich am aktuellen Krankenpflegegesetz, der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung.

Krankenpflegeausbildung

Der theoretische Unterricht erfolgt im 2011 neu erbauten Schulgebäude auf dem Gelände des St. Elisabeth-Krankenhauses in modern ausgestatteten Unterrichtsräumen, die einen zeitgemäßen Unterricht gestatten. Eine Schulbibliothek mit Lesetischen und Internetzugang sind ebenfalls vorhanden. Der Unterricht orientiert sich an den praktischen Gegebenheiten des St. Elisabeth-Krankenhauses. Das Lehrkabinett der Krankenpflegeschule befindet auf dem allerneuesten Stand und ermöglicht damit zu Übungszwecken realitätsnahe fachpraktische Unterweisungen. Die weitere praktische Anleitung bzw. Begleitung erfolgt im Krankenhaus durch Pädagogen der Krankenpflegeschule, Praxisanleiter und Mentoren.

Die mit der Ausbildung verbundenen Praxiseinsätze erfolgen hauptsächlich im St. Elisabeth-Krankenhaus in den angegebenen Fachbereichen.

Der gesetzlich vorgeschriebene Lehrplan wird ergänzt durch Lehrveranstaltungen, die das christliche Welt- und Menschenbild vermitteln. Es werden Gemeinschaftsveranstaltungen angeboten, die weitere Begegnungsräume für Auszubildende, Lehrer und Mitarbeiter des Krankenhauses eröffnen. Sie dienen der Integration in die Dienstgemeinschaft des Krankenhauses.

Bewerberinformation:

Vorteilhaft für den Beginn einer Ausbildung sind Erfahrungen im pflegerischen Bereich.

Bewerbungen werden ganzjährig entgegengenommen. Ausbildungsbeginn ist am 1. September.

Neben Lebenslauf, letztem Schulzeugnis, Nachweisen und Beurteilungen erfolgter Praktika fügen Sie bitte bei Religionszugehörigkeit den Bewerbungsunterlagen eine aktuelle Bestätigung der Religionsgemeinschaft bei.