St. Elisabeth-Krankenhaus Karrieremöglichkeiten

Hand in Hand für das Wohl und die Genesung unserer Patienten

Für unsere Abteilung Medizincontrolling suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Mitarbeiter (m/w/d)* in Teil- oder Vollzeit.

Das St. Elisabeth-Krankenhaus Leipzig ist Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Leipzig und in katholischer Trägerschaft. Als Krankenhaus der medizinischen Grund- und Regelversorgung verfügt es in 12 Fachabteilungen über 374 Betten. In unseren mit modernster Technik ausgestatteten Operationssälen führen wir im Jahr ca. 12.000 Operationen durch. Darüber hinaus sind ein Medizinisches Versorgungszentrum (MVZ) mit verschieden kassenärztlichen Praxen im Stadtgebiet von Leipzig sowie eine eigene staatlich anerkannte Krankenpflegeschule mit derzeit 90 Ausbildungsplätzen angegliedert.


Ihre Aufgaben
  • Sie arbeiten an einer richtlinienkonformen Kodierung von Diagnosen und Prozeduren anhand von Patientenakten
  • Sie beraten bei der Optimierung der ärztlichen und pflegerischen Dokumentation
  • Sie sind Ansprechpartner für interne und externe Partner bei Fragen zur Kodierung und Dokumentation
  • Sie bearbeiten selbständig Kostenträgeranfragen
Ihr Profil
  • Sie besitzen eine abgeschlossene Berufsausbildung als Medizinischer Dokumentationsassistent (m/w/d) oder Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d) mit einer entsprechenden berufsrelevanten Zusatzqualifikation
  • Sie besitzen sehr gute Kenntnisse im Bereich des DRG-Systems, der Abrechnungsbestimmungen, der Kodierrichtlinien sowie der medizinischen Terminologie und punkten mit einem routinierten Umgang der Klassifikationen
  • Sie zeichnet eine freundliche und positive Persönlichkeit mit guter Kommunikationsfähigkeit sowie Verhandlungsgeschick aus
  • Sie besitzen einen sicheren Umgang mit Klinikinformationssystemen (KIS) und Microsoft-Office-Anwendungen
  • Sie können sich mit den Zielsetzungen eines katholischen Krankenhausträgers identifizieren
Wir bieten Ihnen
  • Eine interessante, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit in einem von christlichen Werten geprägten Arbeitsumfeld
  • Eine Anstellung mit attraktiver Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien (AVR) der Caritas mit Anerkennung der beruflichen Vorzeiten sowie mit einer dienstgeber-finanzierten betrieblichen Altersvorsorge bei der Kirchlichen Zusatzversorgungskasse (KZVK)
  • Familienfreundliche und geregelte Arbeitszeiten
  • Jahresurlaub von 30 Tagen im Kalenderjahr
  • Das Jobticket, eine gute Anbindung an ÖPNV sowie Möglichkeit des Dienstradleasing (JobRad)
  • Eine betriebliche Gesundheitsförderung (Mitarbeitersport, Aquafitness, etc.) und weitere soziale Zusatzleistungen
Ihr Kontakt

Bei Fragen zu Ihrer Bewerbung wenden Sie sich bitte an:

Abteilung Medizincontrolling, Doreen Salamanski,
Telefon: (0341) 39 59 - 50 55
Ihre Bewerbung

postalisch oder bevorzugt per E-Mail im PDF-Format** richten Sie bitte an:

St. Elisabeth-Krankenhaus Leipzig gGmbH, Medizincontrolling, Doreen Salamanski
Biedermannstraße 84, 04277 Leipzig

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

* Um der besseren Lesbarkeit Willen wird in den Stellenanzeigen nur von Mitarbeitern, Auszubildenden, Patienten, etc. gesprochen. Gemeint sind dabei alle Geschlechter.

** Aus datenschutzrechtlichen Gründen weisen wir darauf hin, dass die Datenübertragung nicht verschlüsselt ist. Mit der Zusendung Ihrer Bewerbungsunterlagen geben Sie uns Ihr Einverständnis, dass wir Ihre personenbezogenen Daten für diesen Bewerbungsprozess nutzen dürfen. Beachten Sie bitte, dass wir Dateianhänge nur im PDF-Format entgegennehmen. E-Mails mit anderen Dateiformaten im Anhang werden abgewiesen und können deshalb nicht berücksichtigt.