St. Elisabeth-Krankenhaus Karrieremöglichkeiten

Hand in Hand für das Wohl und die Genesung unserer Patienten

Für unsere Personalabteilung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Bereich Entgeltabrechung einen Personalsachbearbeiter (m/w/d)*  in Vollzeit (40 Stunden/Woche). Eine Anstellung in Teilzeit ist nach Absprache ebenso möglich.

Das St. Elisabeth-Krankenhaus Leipzig ist Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Leipzig und in katholischer Trägerschaft. Als Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung verfügt es über 374 Betten in 12 medizinischen Fachabteilungen. Darüber hinaus sind ein Medizinisches Versorgungszentrum (MVZ) mit verschieden kassenärztlichen Praxen im Stadtgebiet von Leipzig sowie eine eigene staatlich anerkannte Krankenpflegeschule mit derzeit 90 Ausbildungsplätzen angegliedert. Insgesamt sind ca. 1200 Mitarbeiter (m/w/d) am St. Elisabeth-Krankenhaus beschäftigt.


DAS ERWARTET SIE BEI UNS
  • Sie begleiten eigenständig die Durchführung der Entgeltabrechnung für einen definierten Mitarbeiterkreis und stehen diesem als Ansprechpartner bei allen abrechnungsrelevanten Fragen zur Verfügung
  • Sie übernehmen Aufgaben in der Zeitwirtschaft sowie in der elektronischen Dienstplanung für die Mitarbeitenden
  • Sie bearbeiten das Meldewesen und führen die Korrespondenz mit Krankenkassen, Sozialversicherungsträgern, Behörden und Ämtern
  • Sie arbeiten konstruktiv bei der Durchführung von HR-Projekten und der Fortentwicklung der Abteilung mit
DAS ZEICHNET SIE AUS
  • Sie verfügen über eine abgeschlossen kaufmännische Ausbildung und haben idealerweise eine Weiterbildung zur geprüften Personalkauffrau (m/w/d)
  • Sie haben bereits Berufserfahrung im Bereich Personal sowie Kenntnisse in der Entgeltabrechnung, idealerweise im Krankenhausbereich
  • Sie haben gute Kenntnisse im Lohnsteuer- und SV-Recht und ein Verständnis für personal-wirtschaftliche Themen und Abläufe
  • Sie haben gute Kenntnisse in den gängigen Office-Programmen und haben idealerweise be-reits mit Abrechnungsprogrammen und digitalen Dienstplanprogrammen gearbeitet
  • Sie haben Freude im Umgang mit Menschen und verfügen über soziale Kompetenzen und Teamfähigkeit
  • Sie sind motiviert und offen für die Erarbeitung neue Personalthemen
DAS ZEICHNET UNS AUS
  • Eine interessante, verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Unterstützung bei der Verwirklichung neuer Ideen und Konzepte
  • Familienfreundliche und geregelte Arbeitszeiten
  • Eine attraktive Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien (AVR) der Caritas mit einer dienstgeberfinanzierten betrieblichen Altersvorsorge
  • Jahresurlaub von 30 Tagen im Kalenderjahr
  • Das Jobticket, eine gute Anbindung an ÖPNV sowie Möglichkeit des Dienstradleasing (JobRad)
  • Eine betriebliche Gesundheitsförderung (Mitarbeitersport, Aquafitness, etc.) und weitere soziale Zusatzleistungen
Ihr Kontakt

Bei Fragen zu Ihrer Bewerbung wenden Sie sich bitte an:

Geschäftsführerin Peggy Kaufmann,
Telefon: (0341) 39 59 - 50 00
Ihre Bewerbung

postalisch oder bevorzugt per E-Mail im PDF-Format** richten Sie bitte an:

St. Elisabeth-Krankenhaus Leipzig gGmbH, Geschäftsführerin Peggy Kaufmann
Biedermannstraße 84, 04277 Leipzig,

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

* Um der besseren Lesbarkeit Willen wird in den Stellenanzeigen nur von Mitarbeitern, Auszubildenden, Patienten, etc. gesprochen. Gemeint sind dabei alle Geschlechter.

** Aus datenschutzrechtlichen Gründen weisen wir darauf hin, dass die Datenübertragung nicht verschlüsselt ist. Mit der Zusendung Ihrer Bewerbungsunterlagen geben Sie uns Ihr Einverständnis, dass wir Ihre personenbezogenen Daten für diesen Bewerbungsprozess nutzen dürfen. Beachten Sie bitte, dass wir Dateianhänge nur im PDF-Format entgegennehmen. E-Mails mit anderen Dateiformaten im Anhang werden abgewiesen und können deshalb nicht berücksichtigt.