Fachabteilung Geburtshilfe

In unserer Abteilung verbinden wir die Vorzüge einer natürlichen Geburt mit modernen Diagnose- und Behandlungsmöglichkeiten.

LIEBE MÜTTER, LIEBE VÄTER, LIEBE ELTERN,

wir begrüßen Sie herzlich in der Abteilung für Geburtshilfe und Pränataldiagnostik. Auf den folgenden Seiten möchten wir Ihnen einen umfassenden Überblick über die verschiedenen Betreuungsmöglichkeiten in unserer Abteilung geben, in der jährlich ca. 2.500 Kinder zur Welt kommen.

Unser Anliegen ist eine Geburtsbegleitung mit menschlicher Zuwendung und fachlicher Kompetenz. Dafür verbinden wir die Vorzüge einer natürlichen Geburt nach Ihren Vorstellungen mit den modernen Diagnose- und Behandlungsmöglichkeiten in einer für Sie geeigneten Form. Als perinataler Schwerpunkt der Versorgungsstufe III bieten wir Ihnen zudem die Sicherheit, dass neben der allgemeinen Geburtshilfe ebenso jederzeit eine suffiziente Neugeborenenmedizin (Neonatolgie) zur Verfügung steht.

Wir laden Sie schon während des Schwangerschaftsverlaufes ein, sich mit der Umgebung vertraut zu machen, in der Sie Ihr Kind zur Welt bringen möchten (Kreißsaalführungen). Dabei haben Sie die Gelegenheit, Ihre Wünsche bzw. Vorstellungen vorab uns mitzuteilen und auf eventuell noch offene Fragen fachkundige Antworten zu bekommen.

Bitte beachten Sie, dass die 34. Schwangerschaftswoche (SSW) vollendet sein sollte, wenn Sie bei uns entbinden möchten. Kinder, die wesentlich früher geboren werden, also vor der 34. SSW, sind in speziellen Geburtskliniken für Frühgeborene besser aufgehoben.

 

Außerdem möchten wir Sie auf die derzeit geltenden Regeln zur Eindämmung der Corona-Pandemie hinweisen. In diesem Zuge sind in unserem Krankenhaus nur begrenzt Begleitpersonen im Kreißsaal und auf der Wochenstation erlaubt. Einzelheiten dazu entnehmen Sie unserem Corona-Hinweis

Wir wünschen Ihnen eine schöne Schwangerschaft und eine glückliche Geburt.

 

Ihr Chefarzt Dr. med. Carsten Springer